2 Monate kostenloser
Schutz für dein Cyklær.

LAKA Bike-Versicherung

Was ist JobRad?

Als Cyklær Kunde profitierst Du von exklusiven Konditionen und erhältst die ersten beiden Versicherungsmonate kostenlos!

Mit der preisgekrönten Bike Versicherung von Laka bist du und dein Cyklær umfassend und zuverlässlich abgesichert. Ob deine Kette gerissen ist oder dein Bike gestohlen wird:
Unser Partner Laka ist für jede Situation vorbereitet.

mehr erfahren

Dein Schutz

Diebstahl

Schaden

in und am Auto

Verlust

weltweite Reisen

Pannenhilfe

Der smarte Weg gemeinsam dein
Cyklær zu versichern.

Laka verändert die Art und Weise, wie die Menschen Versicherungen sehen, mit einem Modell, das den Kunden wirklich in den Mittelpunkt stellt - Laka's Collective Cover.

Dabei handelt es sich, um eine Kollektivversicherung von Laka, indem die Kosten für die Schäden im Kollektiv monatlich auf alle Radfahrer verteilt werden.

Das bedeutet, wenn es keinen Schaden gibt, entfallen die Kosten für alle. Bei Schadensfällen werden die Kosten durch die riesige Laka Community getragen, wodurch auch hier die Kosten pro Person gering ausfallen. Strong together.




mehr erfahren

"Noch nie war eine Versicherung so einfach, alles war innerhalb von 5 Minuten geregelt. Ich finde auch die Idee des Kollektivs sehr sympathisch!"

– Anke
Cyklær & Laka Kundin

Häufige Fragen

Was ist das Kollektiv?

Das Laka Kollektiv ist die neue, intelligente Art, dein Bike zu versichern. Das „Kollektiv“ ist eine Gruppe von Radfahrern, die durch ein gemeinsames Interesse vereint ist: ihre Bikes.
Bei der kollektiven Deckung von Laka werden die Kosten der Schadensfälle innerhalb des Laka Kollektivs monatlich unter allen Radfahrern aufgeteilt.  Daher ist es im Interesse aller Mitglieder des Kollektivs, ihre Bikes bestmöglich zu pflegen. Um im Kollektiv betrügerische Ansprüche zu verhindern, führt Laka – wie auch andere Versicherer – kontinuierlich notwendige Kontrollen durch.

Was passiert, wenn in einem Monat kein Schaden eintritt?

In diesem Fall fallen keine Zahlungen an.

Wie wird meine Versicherungsprämie für das Kollektiv Cover berechnet?

Jeden Monat berechnet Laka deine Versicherungsprämie auf der Grundlage der Kosten für die Schadensfälle des Vormonats. Zudem wird dein persönlicher Höchstbetrag bemessen. Dabei musst du im Monat nie mehr bezahlen als deinen persönlichen Höchstbeitrag, der auf deinem Versicherungsschein - zuzüglich 19 % Versicherungssteuer - angegeben ist.
Konkret setzt sich deine Versicherungsprämie aus deinem Anteil am Gesamtschaden, den das Kollektiv geltend macht zusammen. Dazu kommt eine Entschädigung von 25% für Nationale-Nederlanden (Versicherungsunternehmen von der auch Laka bezahlt wird), sowie 19 % Versicherungssteuer.

Behalte alles im Blick: Am Ende des Monats erhältst du eine Zahlungsübersicht per E-Mail, in der deine Versicherungsprämie zu den monatlichen Forderungen aufgeführt ist.

Wieso solltest du dein Bike mit Laka verschichern?

1. Du kannst die Versicherung jederzeit kündigen oder pausieren. Dabei zahlst du nur für die Zeit in der du versichert bist.

2. Du zahlst nur die Kosten für die Schadensansprüche des Laka Kollektivs. Dabei zahlst du nie mehr als deine maximale monatliche Versicherungsprämie.

3. Wenn du einen Schadensfall hast, willst du natürlich schnell wieder aufs Bike. Deshalb bearbeitet Laka Schäden in der Regel innerhalb eines Tages und sie übernehmen sogar die Kosten für ein Leihfahrrad.

4. Laka verdient nur dann Geld, wenn sie Schadensfälle bearbeiten. Wenn dir die Laka Versicherung nicht gefällt, kannst du sie jederzeit kündigen, ohne etwas zu bezahlen.

Wofür bin ich mit Laka versichert?

Diebstahl:
Fahrräder und Zubehör sind gegen Diebstahl versichert, egal wo du auf der Welt mit deinem Bike unterwegs bist. Dabei solltest du jedoch sicher stellen, dass du dein Fahrrad immer mit einem Schloss sicherst, das entweder nach ART mit mindestens 2 Sternen oder Sold Secure Silver (oder höher) zugelassen ist (wenn du es unbeaufsichtigt lässt).

Beschädigung:
Versichert sind Schäden am Fahrrad und Zubehör, die aufgrund eines Zusammenstoßes, eines Sturzes oder anderer plötzlicher und unvorhergesehener Ereignisse entstehen.
Dies gilt auch für versehentliche Schäden, die entstehen, während dein Fahrrad und das Zubehör von Dritten transportiert werden, z. B. von einer Fluggesellschaft oder einem Kurierdienst.

Vandalismus:
Bei vorsätzlicher Beschädigung deines Bikes und deines Zubehörs durch einen Dritten, kümmert sich Laka um die Reparatur oder ggf. den Ersatz.

Reisen:
Dein Fahrrad sowie dein Zubehör sind weltweit für bis zu 120 aufeinanderfolgende Tage auf Reisen im Ausland versichert.

In deinem Auto:
Laka versichert dein Cyklær, wenn es sich in einem verschlossenen Auto befindet. Einen vollständigen Überblick über den vollen Umfang des Laka Versicherungsschutzes findest du in deinen Versicherungsdokumenten.